W3Ask








ZUHAUSE  >  ENERGIE  >  VERSCHMUTZUNG

So filtern Sie die Luft in Ihrer Wohnung





Wenn Sie in der Stadt leben, merken Sie schnell, wie viel schwarzen Staub Sie jeden Tag einatmen. Besonders wenn Sie eine gute Schicht dieses Staubes in den Aussparungen eines Möbelstücks entdecken. Meistens ist dies der Ruß, der aus Autoauspuffrohren kommt. Noch schwerwiegender ist, dass ein Teil dieses Staubes, wenn er zu glühen scheint, von Metallpartikeln der Bremsen stammen kann, die von Benutzern von Straßenfahrzeugen getragen werden. Dies gilt umso mehr, wenn Sie am Rande einer Kreuzung oder auf einem Hügel leben und Fahrzeuge stärker beschleunigen müssen.

Externe Lösungen

Zuerst haben wir Lösungen, die wir außerhalb der Wohnung einsetzen können. Zum Beispiel mit einem Garn, das sehr feine Stiche hat. Das Problem ist, dass es Ihnen ein Gefühl des Erstickens gibt und dass Sie an Helligkeit verlieren, genauso wie es demoralisieren kann, wenn Sie das Äußere nicht mehr sehen können.

Eine zweite, intelligentere Lösung besteht darin, eine natürliche Barriere mit der Installation von Pflanzen wie mittelgroßen Sträuchern (z. B. Lorbeeren) zu errichten. Diese Pflanzen nehmen eine große Menge CO2 auf. Auch dort verlieren wir die Sichtbarkeit, aber es ist eine weniger extreme Möglichkeit als ein Netz.

Eine dritte, viel radikalere Lösung besteht darin, ein Erkerfenster auf dem Balkon zu installieren. Es muss dennoch von Zeit zu Zeit belüftet werden. Diese Möglichkeit ist andererseits viel teurer. Aber es ist dasjenige, das die Umweltverschmutzung am meisten verringert. Wir können Pflanzen auf dem Balkon hinzufügen, die den Treibhauseffekt nicht fürchten. Bambus wird gut tun.

Interne Lösungen

Heutzutage gibt es noch interessantere interne Lösungen als die gerade aufgeführten. Der erste ist, sich für einen Luftreiniger zu entscheiden. Diese Technologie ist weit verbreitet und jetzt erschwinglich.

Die Vorteile sind Effizienz, hohe Kapazität (360 m3 / h), Geräuschlosigkeit (nur 18 dBA) und Benutzerfreundlichkeit. Diese Geräte können 100% feiner Partikel und Allergene filtern. Es gibt einen Vorfilter für große Partikel, einen Aktivkohlefilter (für Bakterien), einen Antiallergenfilter und einen Feinpartikelfilter (für Verschmutzung). Die Nachteile: Sie müssen die Filter alle 6 Monate wechseln. Digitale Tasten sind ein Problem, wenn Sie Katzen oder kleine Kinder haben (dies gilt jedoch heutzutage für die meisten elektronischen Geräte).

Wir sehen schnell, dass diese Art von Gerät wirksam ist, wenn beim Kochen ein schlechter Geruch entsteht, wenn eine Katze aus der Katzentoilette kommt. Der Luftreiniger verlässt dann seinen extrem leisen Modus, um die Luft so gut wie möglich zu aktivieren und zu filtern. Gerüche verdunsten dann schneller. Insgesamt haben Sie den Eindruck, dass die Luft in Ihrer Wohnung sauberer, frischer und leichter ist. Das derzeit effizienteste Gerät auf dem Markt ist der Luftreiniger Rowenta PU6080F0 #pub.

Eine weitere sehr radikale Lösung ist die Installation von Belüftern auf dem Boden der Wohnung, die alle Partikel aufsaugen. Dies erfordert jedoch viele Ressourcen, da die gesamte Wohnung, das Stromnetz usw. saniert werden müssen.












Zusammenhängende Posts:


Luftzusammensetzung der Erde
https://de.w3ask.com/luftzusammensetzung-erde/
Diese Grafik zeigt die Anteile der Stoffe, aus denen die Luft in der Erdatmosphäre besteht. Distickstoff macht 78%, Sauerstoff 21%, Argon 0,9% ...
Wie kann man die Drehzahl der NF-A15-Lüfter verringern?
https://de.w3ask.com/drehzahl-nf-a15-lufter-verringern/
Der Noctua NH-D15-Kühler wird mit zwei NF-A15-Lüftern in einer Pack-Version geliefert. Diese beiden Lüfter eignen sich perfekt zur Kühlung ...
Das Druckluftfahrrad
https://de.w3ask.com/druckluftfahrrad/
Das Auto lief bereits mit Druckluft, und immer mehr Enthusiasten haben kürzlich versucht, ein Fahrrad zu entwickeln, das mit Luftkompression ...